Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Das war der WU Ball 2019: Zahlen, Fakten und Eindrücke

12. Jänner 2019

Das 1. Event-Highlight im Wiener Ballkalender des neuen Jahres

Am zweiten Wochenende des Jahres eröffnete der Ball der Wirtschaftsuniversität Wien zum 24. Mal in gewohnter Tradition die Wiener Ballsaison im neuen Jahr. Prof. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin der WU, begrüßte die über 3600 Gäste in den malerischen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg.

filler-news-wu-ball1.jpg

Der WU Ball ist aber nicht nur das 1. Event-Highlight im Wiener Ballkalender im neuen Jahr, er hat mit noch ganz anderen Zahlen und Fakten aufzuwarten:

  • WU Ball wird von der Österreichischer HochschülerInnenschaft der WU organisiert

  • Mit 2/3 StudentInnen am Ball ist er der größte StudentInnenball Europas

  • Über 3600 Ballgäste

  • Mehr als 100 ProfessorInnen der WU und internationaler Universitäten anwesend

  • (Fast) jedes Jahr ausverkauft

  • 3700 Damen- und Herrenspenden

  • 2000 Blumengestecke

  • 14235 Gläser Sekt werden im Durchschnitt ausgeschenkt

  • WU Ball wurde von Österreichs führendem Magazin für Gastronomie, Hotellerie und Tourismus (ÖGZ) zum drittbeliebtesten Wiener Traditionsball gewählt (https://www.gast.at/gast/www.gast.at/gast/schon-jetzt-besucherrekord-auf-wiener-baellen-173393)

  • Erlös des WU Balls kommt im Rahmen der WU Sozialaktion finanzschwächeren WU Studierenden zugute

 

Tanzen, Feiern, Networken: Wiedersehen mit FreundInnen in der WU Alumni Lounge

Ab 23 Uhr öffneten auch in diesem Jahr wieder die Tore der WU Alumni Lounge in der „Geheimen Ratsstube“, die traditionell von der WU Executive Academy in Kooperation mit den WU Alumni für Mitglieder und PartnerInnen organisiert wird. Dank des malerischen Ambientes und der erfrischenden Getränke der Hauptsponsoren Artner, Kattus, Rauch und Vöslauer war die Stimmung hervorragend und die Gäste tanzten zu den heißen Beats von DJ Company ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

Seite teilen