Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x
Zurück zu Special Workshops

Special Workshop Führen im Dunkeln

Special Workshop Führen im Dunkeln

 

Die Special Workshops werden maßgeschneidert für den Bedarf des jeweiligen Unternehmens konzipiert, von erfahrenen ExpertInnen begleitet und in umfassendere Weiterbildungsprogramme bzw. Module eingebettet.

 

Beim Workshop „Führen im Dunkeln“ treten sehende Menschen in einen lichtleeren Raum und damit in eine neue Erfahrungswelt ein. Durch die Reduktion der optischen Wahrnehmung fangen sie an, die Welt aus der Sicht von Blinden zu betrachten.

Ziele

Die TeilnehmerInnen lernen…

  • auf der individuellen Ebene: den Umgang mit „blindem“ Vertrauen, Nähe und Distanz, sowie das Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen in einer Ausnahmesituation,
  • auf der Teamebene: die Abhängigkeit voneinander, die Verbesserung und Beschleunigung der Kommunikation (inkl. Feedback) und des Informationsaustauschs
  • sowie auf der Führungsebene: die Bedeutung der Führungsverantwortung, Kontrollieren und Delegieren, die Sensibilisierung auf die Stärken und Schwächen der Teammitglieder sowie den Umgang mit Stress

Vortragende

Der Workshop wurde in Zusammenarbeit mit Heike Reising konzipiert und wird von ihr, in Kooperation mit der Einrichtung „Dialog im Dunkeln®“ bzw. dort beschäftigten blinden TrainerInnen geleitet, unterstützt durch eine/n Executive Education ExpertIn der WU Executive Academy.

Vortragende

Heike Reisinger

Trainerin und Mediatorin

 

Ausbildung: Studium der Volkswirtschaft

Certified Business Trainer, Coach, eingetragene Mediatorin

Leiterin des IQM – Institut für qualitative Marktbearbeitung GmbH

Entwicklung von „Führen im Dunkeln“ in Zusammenarbeit mit „Dialog im Dunkeln®“

2009 Internationaler Deutscher Trainerpreis in Gold für „Dialog im Dunkeln® als Trainingsmethode

Seite teilen