Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Alumni Application Tips: Bewerbung leicht gemacht

14. Juli 2016

Konstantin Kasapis erklärt die Step-by-Step-Application.

Wer sich für einen MBA bewirbt, wird beim Blick auf die Checkliste erst einmal schlucken: Lebenslauf, Motivationsschreiben, Empfehlungen, Zeugnisse, sonstige Urkunden und Formulare – der Weg bis zur Einreichung scheint endlos. Viele BewerberInnen trauen sich deshalb nicht an die Bewerbung heran, bis sie wirklich sämtliche Unterlagen ausgearbeitet haben und dann, kurz vor Ende der Deadline, alles auf einmal losschicken können. Dabei könnten sie sich diesen Stress ganz einfach sparen.


Strategie umsetzen
Im Roman „Momo“ lässt Michael Ende die Figur des Straßenkehrers Beppo eine Weisheit sagen, die sich auf das ganze Leben übertragen lässt: „Man darf nie an die ganze Straße auf einmal denken. Man muss nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich.“ Im Falle der Online-Bewerbung bedeutet das: Vergessen Sie das Bild des großen, braunen Briefumschlags, den Sie erst zur Post bringen dürfen, wenn er wirklich alle Unterlagen enthält. Beim Online-Formular haben Sie die Möglichkeit, jederzeit loszustarten und so viel oder wenig auszufüllen, wie Sie wollen. Bei Ihrem nächsten Log-In können Sie dann in Ihrer eigenen Geschwindigkeit direkt dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben.


Dass es einen schlechten Eindruck macht, wenn ein Bewerber nicht sofort alles ausarbeitet, ist ein Mythos. Im Gegenteil – es hat schließlich einen Grund, warum das Feature einer Step-by-Step-Application angeboten wird. Business Schools erleichtern ihren zukünftigen Studierenden damit bewusst den langwierigen Prozess und wollen hastig ausgefüllten und auf den letzten Drücker abgeschickten Bewerbungen entgegenwirken.


Hilfe von Programm-ManagerInnen einholen
Diese Herangehensweise ist nicht nur gut fürs Zeitmanagement, sondern ermöglicht es Business Schools auch, aktiv zu helfen. Program Manager haben nämlich Einblick in den Status einer Bewerbung und können BewerberInnen auf ihrem Weg zur vollständigen MBA-Bewerbung ständig begleiten und beraten. Um von diesem Service zu profitieren, muss man als BewerberIn nur eines tun – den ersten kleinen Schritt gehen und die Online-Application anlegen.

Seite teilen