Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Career Story: Volga Marketing (CEEsam)

16. August 2016

Global Executive MBA Alumna & Alumnus gründen gemeinsam eine Firma in Wien.

Gründung und Geschäftsleitung:

Volga Marketing (CEEsam) GmbH wurde von Svetlana Kokurina, eine Global Executive MBA alumna, gemeinsam mit Iain Coles, einen Global Executive MBA Alumnus, gegründet.


Über das Unternehmen:

Die Volga Marketing GmbH mit Hauptsitz in Wien und weiteren Standorten in Russland bietet europäischen Unternehmen, die in den russischen und osteuropäischen Markt eintreten möchten, maßgeschneiderte Marketingdienstleistungen und innovative Geschäftslösungen an. Zum Team gehören ausschließlich erfahrene Fachleute mit interkultureller Fachkompetenz und Unternehmergeist. Ziel des Unternehmens ist es, ihre KundInnen mit einzigartigen Marketinginstrumenten dabei zu unterstützen, unternehmerische Herausforderungen in unbekannten Märkten zu bewältigen und dadurch ihr Wettbewerbsumfeld zu verändern. Die enge Zusammenarbeit mit örtlichen Behörden und ein weitverzweigtes LieferantInnennetzwerk in CEE- und GUS-Ländern erlauben es der Volga Marketing GmbH, ihre KundInnen mit attraktiven PartnerInnen in Kontakt zu bringen und ihnen beim Aufbau professioneller Geschäftsbeziehungen in den Überseemärkten behilflich zu sein.

 

Ihre Persönliche Eindrücke

Svetlana Kokurina über Selbständigkeit und MBA:

Ich wollte mir zum einen das neueste wissenschaftliche Management-Wissen aneignen und zum anderen Einblicke in unterschiedliche, grenzüberschreitende Wirtschaftspraktiken bekommen. Der MBA an der WU Executive Academy bietet hier wirklich hervorragende Möglichkeiten, wenn es um das neueste Knowhow, Anwendbarkeit in der Praxis und berufliches Netzwerk geht. Die Inhalte des Curriculums sind so gewählt, um für alle Herausforderungen in der Praxis, unabhängig davon, wie schwierig sie sein mögen, gewappnet zu sein.  

Als ich beispielsweise den Business Plan für die Volga Marketing GmbH erstellt habe, konnte ich auf ganz konkrete Instrumente und Ansätze zurückgreifen, die wir uns während des Virtual Team Projects erarbeitet hatten. Außerdem konnte ich theoretisches Wissen, konkret aus den Strategy-, International Marketing-, International Management- oder Entrepreneurship-Modulen, erstmals in der Praxis anwenden.   

Iain Coles über Selbständigkeit und MBA:

Man könnte fast den Eindruck gewinnen, dass das Programm spezifisch für Entrepreneure ausgelegt ist. Ein Entrepreneur braucht ein umfassendes Verständnis davon, wie Wirtschaft funktioniert und welche Herausforderungen damit verbunden sind. Die Inhalte, die der MBA vermittelt, decken alle relevanten Wirtschaftsbereiche ab und bilden zugleich das notwendige Rüstzeug, um ein eigenes Unternehmen zu gründen und es erfolgreich zu führen. Außerdem waren die internationalen Studienreisen darauf ausgelegt, unser Verständnis und Gespür für soziale und wirtschaftliche Unterschiede zwischen den einzelnen Ländern zu schärfen. Ich bin mir sicher, dass die Erfahrungen, die ich hier gemacht habe und die Diskussionen darüber, wie man das Wissen über diese Unterschiede nutzen kann, schlussendlich dazu geführt haben, gemeinsam mit meiner Kollegin Svetlana ein Unternehmen zu gründen, das genau in diesem Spannungsfeld tätig ist.

 

Weblink

Seite teilen