Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Corporate Mentoring Project als neue Master Thesis-Option

28.08.2017

Neues Angebot für Studierende des Professional MBA

Für Studierende des Professional MBA gibt es ab sofort eine neue Möglichkeit, ihre Master Thesis zu verfassen: Im Rahmen des Projekts werden MBA-Studierende mit Bachelor-/Master-Studierenden der WU und externen Partnerunternehmen zusammengebracht. Eine echte Win-win-Situation für alle Beteiligten, die umfassend von dieser neuen Initiative profitieren. Zur Wahl stehen „Corporate meets Startup“ und „Corporate meets Innovation“.

Eine Gruppe arbeitet an einem gemeinsamen Projekt
Die "Master Thesis Opportunity" bringt Studierende und Experten zusammen.

Die Idee hinter dem Projekt ist einfach: Je nachdem, welche Variante die MBA-Studierenden wählen, arbeiten sie gemeinsam mit Bachelor-/Master-Studierenden an innovativen Startup-Ideen oder an Praxisprojekten zum Thema Innovationsmanagement.

 

Die Aufgabe der Bachelor-/Master-Studierenden ist es, eine Startup-Idee zu finden und umzusetzen oder eine innovative Lösung für ein Partnerunternehmen zu entwickeln. Die Rolle des MBA-Studierenden ist es, die ihnen zugeteilten Teams zu führen und zu unterstützen.

Portrait Nikolaus Franke

Prof. Nikolaus Franke

  • Akademischer Leiter des Professional MBA Entrepreneurship & Innovation

Das Projekt spiegelt eigentlich genau das wider, worum es bei Entrepreneurship und Innovation geht: Menschen mit unterschiedlichen Erfahrungen und aus unterschiedlichen Industrien und Fachrichtungen zusammenzubringen, die Ideen haben und diese auch erfolgreich umsetzen wollen, um gemeinsam etwas zum Besseren zu verändern. Dass hier auch international führende Unternehmen wie Magna, Siemens, die Forschungseinrichtung CERN und Startups wie watchado Partner auf Augenhöhe sind, unterstreicht die Besonderheit dieses neuen Angebots.

Win-Win für alle

 

Die MBA-Studierenden profitieren von

  • der Möglichkeit, eine Abschlussarbeit mit hoher Praxisrelevanz zu verfassen.
  • der Interaktion mit jungen Talenten und motivierten Köpfen aus dem Bereich Entrepreneurship.
  • der Tatsache, dass sie sich abseits ihres Unternehmens in einem Start-up oder Innovationsprojekt aus der Praxis engagieren können.
  • systematischen Einblicken in aktuelle Wirtschaftstrends und moderne Innovationsmethoden und -konzepte.

 

Die Bachelor-/Master-Studierenden profitieren von

  • der Tatsache, dass sie bei ihren Projekten für PartnerInnen aus der Wirtschaft von profilierten und erfahrenen MentorInnen unterstützt werden.
  • der Möglichkeit, interessante Unternehmen kennenzulernen.
  • neuen persönlichen Kontakten.

 

Die Partnerunternehmen profitieren von

  • wirklich innovativen Ansätzen zur Lösung ihrer drängendsten Probleme.

 

Alle Infos zum Projekt

Sie möchten mehr über unseren Professional MBA erfahren, oder sich ein persönliches Beratungsgespräch vereinbaren, dann klicken sie hier.

Alle Infos zu „Corporate meets Startup“ finden Sie hier.

Alle Infos zu "Corporate meets Innovation" finden Sie hier.

Seite teilen