Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Das war der WU Ball 2020: Das Event-Highlight am Jahresanfang

12. Januar 2020

Einer schönen Tradition folgend, eröffnete der Ball der Wirtschaftsuniversität Wien am 11. Jänner 2020 auch in diesem Jahr bereits zum 25. Mal die Wiener Ballsaison. Prof. Edeltraud Hanappi-Egger, Rektorin der WU, begrüßte die über 3200 Gäste in den malerischen Räumlichkeiten der Wiener Hofburg.

WU Ball 2019
3200 BallbesucherInnen, davon 70% Studierende feierten am WU Ball 2020.

Tanzen, Feiern, Networken: Wiedersehen mit FreundInnen in der WU Alumni Lounge

Schon ab 22 Uhr öffneten diesmal die Tore der WU Alumni Lounge, erstmals im Wintergarten mit herrlichem Blick auf den nächtlichen Heldenplatz. Traditionell wird sie jedes Jahr von der WU Executive Academy in Kooperation mit den WU Alumni für Mitglieder und PartnerInnen organisiert.

 

Dank des malerischen Ambientes war die Stimmung nicht nur bei den Alumni hervorragend:

„Eine großartige Idee der WU Executive Academy sich zum Netzwerken im eleganten Rahmen des WU-Balls in der Hofburg zu treffen. Das ermöglicht ein unkompliziertes Wiedersehen von Bekannten und ein Kennenlernen von neuen Kontakten in einem wunderschönen Ambiente“, so Global Executive MBA Alumna Gabriele Lang, Geschäftsführerin der UP’N’CHANGE GmbH.

 

Aber auch unsere Karriere-PartnerInnen genossen den Abend in vollen Zügen: “Für mich als Alumna der WU und Headhunter für Führungskräfte ist der WU-Ball eine hervorragende Veranstaltung, um FreundInnen, PartnerInnen und Talente aus aller Welt zu treffen und mich zu vernetzen. Die traditionelle Location gepaart mit der modernen Atmosphäre sind einzigartig und beeindruckend. Der WU Ball passt daher hervorragend zu den Werten von Mercuri Urval - globale Reichweite und Talente ohne Grenzen“ sagt Doris Hofmeister, Director International Business bei Mercuri Urval Austria.

 

Zu den heißen Beats von DJ Company tanzten die Gäste ausgelassen bis in die frühen Morgenstunden.

Mehr Bilder finden Sie hier and hier.

Seite teilen