Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Gehackt - Getrackt - Gecheckt! Mit der Weiterbildung Marketing analytisch ans Ziel!

28.12.2018

Wie Online-Daten analysiert und genutzt werden

In der WEiterbildung Verkauf lernen wo und wie Daten gesammelt werden
Überall werden Daten gesammelt!

„Sobald ich online bin, zeigt es mir ständig Werbung von verschiedenen Uhren an. Nur weil ich einmal nach einer Uhr gesucht habe“. Sicher kommt dem ein oder anderen diese Aussage bekannt vor. Die Kollegen sprechen von grandiosen Click Rates für das neue Produkt. Unternehmensberater werben mit Expertise in Google Analytics, sprechen von Big Data und „Online-Keywords“. Willkommen im digitalen Zeitalter! Willkommen in der Generation Facebook, Google und Apple. Willkommen in einer Welt, in der eine Sichtung von Online-Daten wichtiger ist, als die Qualität eines Produktes.

 

Doch wie funktioniert das alles eigentlich? Was bedeuten Begriffe wie Big Data? Und wie merkt sich das Internet jeden meiner Klicks?

 

Marketing hat sich in den letzten Jahren enorm gewandelt. Analyse- und mobile Technologien werden zunehmend bedeutender für den Erfolg von Unternehmen. Dafür werden eine Menge Online Daten gesammelt. Doch viele Tools wirken auf den Verbraucher aufdringlich und ziellos. Das mag daran liegen, dass viele Unternehmen mit der Masse an digitalen Werkzeugen noch nicht umgehen können. Die digital kompetenten Unternehmen nennt man dann die „digitalen Schrittmacher“. Sie sind derzeit mit Abstand die erfolgreichsten Unternehmen auf dem Markt.

 

Studenten der WU Executive Academy lernen, wie man Daten im Netz filtert und mit welchen Tools man diese erfolgreich einsetzt.

In der Weiterbuldung Verkauf neue Marketingwege lernen
Neue Marketingwege!

Weiterbildung Verkauf: B2B oder Online Marketing!

Doch es gibt nicht nur Licht am Ende des Tunnels. Vielen Verbrauchern ist die viele Werbung im Internet eher ein Dorn im Auge. Erfolgreiche Unternehmen bauen weiterhin auf den Einfluss von Messen und anderen Events mit direkten Kontakt zum Kunden, um Kontakte zu knüpfen, Netzwerke aufzubauen und die komplexen Produkte genauer zu erklären. Doch selbst wenn der Kunde interessiert ist, kommt es selten zum Kaufabschluss. Gekauft wird erst nach ausführlicher Online-Recherche. Wichtig ist also eine Kombination aus beidem. Ein guter Internetauftritt sowie ein professionelles Auftreten in persona.

 

Die „Fortbildung Verkauf“ lehrt wie durch Digitalisierung andere Möglichkeiten genutzt werden können, um mit dem Kunden nicht nur in Kontakt zu treten, sondern dies auch mit großer Reichweite und professionell zu tun.

 

Datenquellen wie die Sozialen Netzwerke sind darüber hinaus eine nicht mehr wegzudenkende und mittlerweile essentielle Form der Kundengewinnung. Facebook, Instagram und Co. erlauben eine viel stärkere Kundenorientierung und ermöglichen es einerseits dem Kunden, mit dem Unternehmen direkt in Kontakt zu treten und andererseits dem Unternehmen eine viel zielgruppenspezifischere Kundenansprache. So wird aus der ersten Kommunikation ein sich immer größer spannendes Netzwerk.

 

 

Weiterbildung Verkauf: Richtig Netzwerken!

Es ist und bleibt das große Ziel des Marketing, die Kunden möglichst individuell anzusprechen.

 

Einfach ein Werbeziel planen - das Werbebudget festlegen - eine Werbestrategie entwickeln - die Möglichkeiten der Medien nutzen und zum Schluss die Erfolgskontrolle der Umsetzung. Und am Besten nicht nur für eine, sondern für verschiedene Produkte, verschiedene Zielgruppen und verschiedene Märkte. Klingt einfach oder?

 

Gewiss nicht!

Die modernen Technologien vereinfachen jedoch einiges. Mit technischen Hilfsmitteln ist die Erkennung komplexer Zusammenhänge in großen Datenmengen möglich. Es verwundert daher nicht, wenn aus Sicht vieler Marketingleiter die „Big Data” - die Technologien zur Verarbeitung und Auswertung großer Datenmengen” eine der zentralen Herausforderung der kommenden Jahre ist.

 

So ziemlich alle großen erfolgreichen Firmen, aber auch die, die es wirklich werden wollen, treffen ihre Entscheidungen auf der Basis von Zahlen und Analysen; arbeiten mit Webanalysen und IT-Experten und stellen damit Mitbewerbern, die persönliche Erfahrungen und Bauchentscheidungen den Vorrang geben, in den Schatten. Wer Verhalten und Motivation seiner Kunden aufgrund systematischer Auswertungen genauer versteht, gezielter auf ihre Bedürfnisse eingeht und dabei auch noch schneller reagiert als die Konkurrenz, erzielt bessere Geschäftsergebnisse. Wie diese Masse an Online Daten genutzt werden kann, lernen Studenten während der Fortbildung Verkauf.

 

 

Weiterbildung Verkauf lehrt Daten richtig zu nutzen
Daten richtig nutzen lernen!

Wenn Sie lernen wollen, wie  man die besten datengestützten Unternehmensentscheidungen trifft, klicken Sie hier: Zertifikat Sales & Marketing

Seite teilen