Pessimist oder Optimist? Beste Aussichten für die Zukunft mit der Weiterbildung Verkauf

04. Dezember 2020

Die Wichtigkeit von Anpassungsfähigkeit

Bild mit beschrifteten Würfeln
Wie soll und kann man in die Zukunft blicken?

Laut einer Umfrage in Österreich gehen 41 Prozent der Unternehmen im Lebensmitteleinzelhandel davon aus, dass ihre Umsätze 2021 wieder auf das Vorkrisenniveau (2019) zurückkehren werden. Fast jeder dritte Händler in diesem Segment rechnet damit, dass die Umsätze zumindest gegenüber 2020 wieder steigen werden. Die Einzelhändler im Bereich Elektronik blicken am pessimistischsten in die Zukunft. Optimistischer sind hingegen die Händler im Segment Fahrrad, Sport und Camping: Hier rechnen 43 Prozent mit steigenden Umsätzen in 2021. Liegt dies an der verlorenen Freiheit? Oder einem neuen Bewusstseins Denken? Für viele mag es vielleicht auch nur das Bauchgefühl entscheiden. Denn seien wir mal ehrlich, was genau die Zukunft bringt, kann keiner vorhersagen. 

Die Welt wird immer schneller, immer komplexer. Wer heute noch erfolgreich ist, kann morgen schon vom Markt verschwunden sein. Auch wenn sich die Anforderungen ständig verändern, gibt es eins das bleibt: Der Wandel! Wir können Veränderungen weder vermeiden noch verhindern. Daher stellt sich eigentlich nur die Frage ob man als Optimist oder Pessimist in die Zukunft startet. Jeden bewegen die Fragen “Wie geht es weiter? Was kann ich tun um nachhaltigen Erfolg zu sichern?

WU Executive Academy Studenten lernen, neue Konzepte für sich selbst zu finden um sich ständig weiterentwickeln zu können.

Bild eines Tipss aus Business Kurse
Wie man in die Zukunft schaut wird sich auf den Erfolg auswirken!

Lebenslange Weiterbildung durch Business Kurse!

Nicht nur wir Menschen müssen uns stets weiter entwickeln, auch Unternehmen dürfen in ihrer Entwicklung nicht still stehen. Die Corona Krise hat viel Kraft gekostet. Man hat zeitweise all die Energie darin investiert, dass alles irgendwie „weiter funktioniert“. Mittlerweile fühlt man auch wieder so etwas wie “Normalität” – auch wenn die Welt nicht mehr ganz die alte ist. Die Meisten versuchen sich jedoch wieder öfter Zeit für sich zu nehmen, auf zu atmen, sich zurückzulehnen und die Zügel ein wenig lockerer zu lassen. Mit Fokus auf das neue Jahr und neuer Hoffnung!

Um beruflich weiterhin oder wieder erfolgreich zu sein, muss man seine Zielgruppen, Märkte, Angebote, Partner mehr denn je hinterfragen. Immer auf der Suche nach Lösungen bleiben und niemals aufhören sich weiter zu entwickeln. Die Weiterbildung Verkauf zeigt Schritt für Schritt was Sie voranbringt und wie man Erfolg weiterhin sichert. Denn eins steht fest: Wer stehen bleibt, fällt zurück. Wer zurückfällt, verschwindet.

Platz für neue Visionen!

Vieles hat sich in den vergangen Jahren schon stark verändert. Es wurde schwer mit den unendlichen vielen Trends und schnell wechselndem Nutzerverhalten mit zu halten, doch die Zeit “Zuhause” hat jung und alt mehr Technology beigebracht, denn je zuvor. Nutzt man diesen neu gewonnen Fortschritt für sich und sein Unternehmen richtig, steht dem Erfolg für 2021 nichts mehr im Weg. Die Trends waren, sind und bleiben: Die Welt wird globaler, Verkaufen wird digitaler und Unternehmen, Käufer und Verkäufer sind zunehmend vernetzter. Krisenzeiten machen gleichzeitig Platz frei für neue Visionen, die bisher nicht für möglich gehalten wurden.

In Unternehmen sind Visionen eine treibende Kraft: Sie können motivieren und verbinden. Die Schlüssel-Emotionen der eigenen Organisation zu erkennen und in positive Visionen von der Zukunft zu übersetzen, wird zur zentralen Aufgabe für Unternehmen in der Post-Corona-Ära. In der Fortbildung in Verkauf wird auch klar dass Sinnhaftigkeit und Resonanz zunehmend zur neuen Markenführung werden. Künftig reicht es für Marken nicht mehr aus, gesellschaftliche Werte und Trends zu „bespielen“, um davon zu profitieren. Vielmehr müssen sich Marken darüber definieren, dass sie selbst aktiv, authentisch, transparent und konsistent für diese Werte einstehen.

Wenn Sie mit Ihrem Unternehmen offen für Neues und damit erfolgreich sein wollen, klicken Sie hier: Business Kurse

Seite teilen