Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Stimmen

Daniel Bany,

  • Flugbegleiter
  • Lufthansa München

Ich habe lange nach einer Möglichkeit gesucht, mich im Bereich Tourismus und Eventmanagement berufsbegleitend weiterzubilden, ohne dafür meine Vollzeitbeschäftigung aufgeben zu müssen. Der Universitätslehrgang Tourismus- & Eventmanagement hat mir durch die blockweise Abhaltung, ein Format das sehr gut mit meinen Arbeitszeiten vereinbar war, ermöglicht, bei allen Präsenzzeiten anwesend zu sein. Die LehrgangsteilnehmerInnen waren ein wichtiger Teil des Universitätslehrgangs. KollegInnen unterschiedlichster Altersgruppen, Schulabschlüsse und Berufserfahrungen, haben in der überschaubaren Klassengröße von Anfang an zusammen gearbeitet und gegenseitig ihre Erfahrungen eingebracht um ein gemeinsames Ziel zu erreichen - den Abschluss als Akad. Tourismus- & EventmanagerIn.

Durch den Lehrgang entstanden nicht nur Freundschaften, sondern es gingen auch zwei erfolgreiche Start-up Unternehmungen aus unserer Abschlussklasse hervor, was für die Qualität und die umfassende Ausbildung im Lehrgang spricht. Nach dem Abschluss war ich so von der WU Executive Academy überzeugt, das ich mich entschlossen habe, einen weiteren Universitätslehrgang, nämlich Marketing & Sales, zu absolvieren, um meine gewonnenen Kenntnisse noch weiter auszubauen.

Prof. Christoph Madl, MAS

  • Geschäftsführer | Niederösterreich-Werbung GmbH

Der Universitätslehrgang Tourismus- & Eventmanagement schließt mit seinem Angebot eine wichtige Lücke in der touristischen Weiterbildung, vor allem dort, wo praxisorientiertes Wissen mit einem qualifizierten Abschluss gefragt ist. In Niederösterreich finden Sie AbsolventInnen auf allen Ebenen und in allen Bereichen des Tourismus.

Julia Maitz

  • Assistentin der Geschäftsleitung | Querfeld GmbH Cafe Museum | Absolventin

Die fundierte Ausbildung im Rahmen des Universitätslehrgangs verbunden mit meiner beruflichen Erfahrung haben mir zu meinem angestrebten Karrieresprung in der Tourismusbranche verholfen. Die Rückmeldungen meines Dienstgebers in Bezug auf mein sehr branchenspezifisches Wissen waren durchwegs positiv.

Mag. Christian Neuwirth

  • Bereichsleiter Strategie & Marketing | Abteilung Wirtschaft
  • Tourismus und Technologie | Niederösterreichische Landesregierung

Zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen ist auch im Tourismus die Höherqualifizierung von MitarbeiterInnen unerlässlich. Viele Hotels, Gastronomiebetriebe oder Reisebüros profitierten bereits von den neuen Kenntnissen und Fähigkeiten von ihren, im Tourismuslehrgang ausgebildeten, MitarbeiterInnen.

Dr. Petra Stolba

  • Geschäftsführerin | Österreich Werbung

Veränderungen im Dienstleistungsmanagement, Zusammenarbeiten in Netzwerkverbünden und die innovative Verbindung von verschiedensten Fachgebieten machen die Tourismuswirtschaft zu einem der spannendsten Wirtschaftsbereiche überhaupt. Aber gleichzeitig bedingen diese Entwicklungen auch die zunehmende Notwendigkeit theoretischen Rüstzeuges. Fundierte Ausbildung ist der Erfolgsgarant für vielseitige berufliche Herausforderungen und kommende Veränderungen. Deshalb begrüße ich diesen Universitätslehrgang und wünsche den künftigen Absolventinnen und Absolventen schon jetzt eine spannende berufliche Karriere!

Michaela Taschler

  • Verantwortliche "Reisebüros am Bahnhof" | ÖBB Personenverkehr AG | Absolventin

Der absolvierte Universitätslehrgang war seitens ÖBB mit Sicherheit ein Entscheidungskriterium, mich mit der fachlichen Führung der Reisebüros zu betrauen. In dieser Funktion waren mir bisher alle im Lehrgang erlernten Inhalte – insbesondere die Bereiche Controlling, Budgetierung, Investition und Finanzierung, aber auch der gesamte Block Tourismusmarketing und Verkauf – sehr hilfreich. Die Skripten dienen mir auch heute noch als Nachschlagewerk.

Seite teilen