Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Rankings & Akkreditierungen

Die Wirtschaftsuniversität Wien (WU) – Europas führende Wirtschaftsuniversität – kann auf über 100 Jahre Exzellenz in der Ausbildung von Führungskräften verweisen. Unsere Vortragenden sind ProfessorInnen und ExpertInnen aus einem weltweiten Netzwerk von über 240 Universitäten und führenden Unternehmen. Dies ist einer der Gründe wieso wir von den renommiertesten Institutionen akkreditiert sowie in zahlreichen Business School und MBA Rankings auf Top Plätzen zu finden sind. 

    • AACSB Akkreditierung

      Als Teil der WU, ist die WU Executive Academy durch die Association to Advance Collegiate Schools Business (AACSB) akkreditiert. AACSB zählt neben EQUIS und AMBA zu den weltweit bedeutendsten Akkreditierungen für Business Schools, die sich insbesondere durch ihre außerordentliche Verpflichtung zu Qualität und ständiger Verbesserung sowie durch ein strenges und umfassendes Gutachterverfahren auszeichnet. 

    • EQUIS Akkreditierung

      Als erste österreichische Universität unterzog sich die WU (Wirtschaftsuniversität Wien) einem internationalen Akkreditierungsprozess, der mit der Verleihung des Qualitätsgütesiegels EQUIS (European Quality Improvement System) 2007 erfolgreich abgeschlossen wurde. Die Akkreditierung wurde 2010 für weitere drei Jahre bestätigt. 2013 und 2018 erhielt die WU und damit auch die WU Executive Academy das EQUIS-Gütesiegel für die höchstmögliche Dauer von 5 Jahren. Mit der erfolgreichen Erneuerung ist die WU Executive Academy nun eine von insgesamt nur 3 Top-MBA Anbietern im deutschsprachigen Raum, die für die höchstmögliche Dauer von 5 Jahren EQUIS akkreditiert sind. 

    • AMBA Akkreditierung

      Als erstem und einzigem österreichischen MBA Anbieter wurde der WU Executive Academy 2010 das internationale Qualitätsgütesiegel AMBA (Association of MBAs) verliehen. Nach der erstmaligen Akkreditierung im Jahr 2010 erhielt die WU Executive Academy 2014 erneut das internationale Qualitätsgütesiegel AMBA (Association of MBAs) für weitere 5 Jahre. Weltweit sind mehr als 230 Business Schools aus über 110 Ländern AMBA akkreditiert.

    • Ivy Exec Joint Executive MBA Ranking

      Der Global Executive MBA erreichte im Jahr 2018 #18 weltweit im Joint Executive MBA Ranking des US-Karriereportals "Ivy Exec". Das Ranking beruht auf den folgenden Faktoren: Reputation, beruflicher Aufstieg, Curriculum, Life Balance und Globalität

      Weitere Informationen zum Ivy Exec Joint Executive MBA Ranking.

    • Ziarul Financiar MBA Ranking

      Zum zweiten Mal in Folge listet die größte und prestigeträchtigste Finanzzeitung Rumäniens, „Ziarul Financiar“ (ZF), das Executive-MBA-Programm der WU Executive Academy in der wichtigsten MBA-Wertung des Jahres als Nummer 1 in Rumänien.

      • #1 Qualität der Module
      • #1 Internationale Komponente
      • #1 Verbesserung der Managementkompetenz
      • #1 Qualität der Programmlogistik
    • QS Global EMBA Ranking

      Das QS Global EMBA Ranking  basiert auf den fünf Hauptkategorien „Employer Reputation“, „Academic Reputation“, „Career Outcomes“, „Executive Profiles“ und „Diversity“, die sich wiederum aus neun Einzelkategorien zusammensetzen.

      Der Global Executive MBA der WU Executive Academy erreichte im Jahr 2019 den 12. Rang unter den Joint EMBA Programmen weltweit. In den Kategorien "Diversity" belegt der Global Executive MBA den 1. Rang und in der Kategorie "Executive Profiles" den 5. Rang.

    • QS World University Ranking

      Das QS World University Ranking listet die weltweit besten Universitäten in verschiedenen Kategorien. Das seit 2011 erscheinende Ranking beruht auf dem akademischen Ruf und auf der wissenschaftlichen Leistung der Universitäten.

      Die WU Wien erreichte im Jahr 2018 den 17. Rang für Ihr Master in Management Programm.

    • Handelsblatt BWL Ranking

      Die WU liegt im Forschungsranking des deutschen "Handelsblatts" auf Platz 4 der forschungsstärksten Universitäten für Betriebswirtschaft in Deutschland, Österreich und der deutschsprachigen Schweiz. Im alle zwei Jahre erscheinenden Handelsblatt-Ranking werden außerdem die stärksten Forscher/innen im Bereich der Betriebswirtschaftslehre gereiht. Die WU kann sich mit 12 Wissenschaftler/inne/n freuen, die in der Kategorie „Lebenswerk“ vertreten sind.

      Weitere Informationen zum Handelsblatt BWL Ranking (2014).

Seite teilen