18. Forum Hospital Management 2022

24. März 2022

Aufbruch und Aufbrechen: Disruptionen in der Corona-Welt

Forum Hospital Management

Inhalte und Ziele

Das Forum Hospital Management sucht neue Antworten und Strategien für die großen Management-Herausforderungen im Gesundheitswesen. Wir präsentieren und diskutieren nationale und internationale Praxisbeispiele innovativen Health Care Managements.

Alle vier Partner des Forum Hospital Management bringen ihr geballtes wissenschaftliches und praktisches Know-how sowie die Expertise ihrer Netzwerkpartner ein:

  • das AKH Wien als eine der führenden Zentralkrankenanstalten Österreichs und Anbieter international anerkannter Spitzenmedizin;
  • der Dachverband der österreichischen Sozialversicherungsträger als Dachorganisation der gesetzlichen Kranken-, Unfall- und Pensionsversicherungen Österreichs;
  • die Wirtschaftsuniversität Wien als eine der führenden Bildungseinrichtungen für Management in Europa;
  • die Vinzenz Gruppe als renommierter privater Träger gemeinnütziger Spitäler und Gesundheitseinrichtungen in Österreich.

Das Forum ist eine einzigartige Plattform für Forschung und Praxis, Theorie und Anwendung, Idee und Realisierung.

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus dem Gesundheitswesen, der pharmazeutischen Industrie und dem medizinisch-technischen Bereich.

Was erwartet Sie beim 18. Forum Hospital Management?

Die Gesundheitswelt nach Corona wird eine andere sein als vorher. Das Gesundheitswesen muss auf neue Herausforderungen neue Antworten geben: Digitale Transformation, Personalisierung, Prävention, Fachkräftemangel und Pandemiebekämpfung sind die wichtigsten Treiber der Medizin in der Post-Corona-Welt.

Wer Herausforderungen und Chancen des Wandels im Gesundheitswesen rechtzeitig erkennt und richtig nützt, tut viel für ein Gesundheitssystem, das in Zukunft mehr denn je Maß am Menschen nehmen kann und auch soll. Das 18. Forum Hospital Management beleuchtet, was im bisherigen Gesundheitswesen aufgebrochen und verändert werden muss, damit wir in eine aus gesundheitlicher und wirtschaftlicher Sicht positive Zukunft aufbrechen können.

Unter dem Motto „Aufbruch und Aufbrechen: Disruptionen in der Post-Corona-Welt“ präsentieren Expertinnen und Experten beim Forum Hospital Management

  • wie Corona unsere Gesellschaft verändert hat und was das für Gesundheit und Wirtschaft bedeutet
  • wie wir schneller und effizienter zu neuen Therapien kommen
  • wie wir Daten für eine bessere Gesundheitsversorgung nützen können
  • wie die medizinische Forschung nachhaltig gestärkt werden muss
  • welche neuen Wege Gesundheitseinrichtungen für qualifizierte Fachkräfte gehen müssen
  • welche Strukturen im Gesundheitswesen Zukunft haben

Das 18. Forum Hospital Management bringt Expertise aus Theorie und Praxis zusammen, die uns in disruptiven Zeiten weiterbringt.

Programm

09:15 - 10:15
Philipp Osten
Seuchen und Pandemien aus einer historischen Perspektive
10:15 - 10:45
Pause
10:45 - 11:45
Manfred Spitzer
Zerreißprobe durch Gleichzeitigkeit: Corona, Digitalisierung und Einsamkeit
11:45 - 12:15
Johanna Pirker
It‘s not just a game – it’s a gamechanger
12:15 - 13:30
Pause
13:30 - 14:15
Werner Lanthaler
Daten – das Öl der Medizin von morgen
14:15 - 15:30
Marc Raschke
Große Wirkung mit kleinem Budget: Personalmarketing in den sozialen Medien
15:30 - 16:00
Pause
16:00 - 16:30
David Baumgartner, Andreas Scerbe-Saiko, Manuel Weinberger
Primärversorgungseinheiten in Österreich: Stillstand oder Aufbruch?
16:30 - 17:00
Rudolf Anschober
Pandemia. Einblicke, Aussichten und Learnings

ReferentInnen

Rudolf Anschober Portrait

Minister a. D. Rudolf Anschober

Früherer Gesundheitsminister von Österreich, Autor und Berater

David Baumgartner Portrait

Dipl. Ing. David Baumgartner, MBA

Kaufmännischer Direktor: Krankenhaus Göttlicher Heiland GmbH

Unkenntliche Silhouette eines Kopfes vor grauem Hintergrund

Dr. Werner Lanthaler

Vorstandsvorsitzenden der EVOTEC AG, Hamburg

Philipp Osten Portrait

Univ. Prof. Dr. Philipp Osten

Institut für Geschichte und Ethik der Medizin am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

Johanna Pirker Portrait

Ass.-Prof.in Dr.in Johanna Pirker

Technische Universität Graz, Institute of Interactive Systems and Data Science

Marc Raschke Portrait

Marc Raschke

Leiter der Unternehmenskommunikation, Klinikum Dortmund

Andreas Scerbe-Saiko Portrait

Mag.pharm. Andreas Scerbe-Saiko, MBA

Director Corporate Communications - Herba Chemosan Apotheker-AG

Manfred Spitzer Portrait

Univ. Prof. Dr. Manfred Spitzer

Professor für Psychiatrie an der Universität Ulm, ärztlicher Direktor der Psychiatrischen Universitätsklinik und Bestsellerautor

Manuel Weinberger Portrait

Mag. Manuel Weinberger, MBA

Generalsekretär Malteser Hospitaldienst Austria

Inhaltliche und wissenschaftliche Leitung

Dr. Michael Heinisch

Geschäftsführer und Vorsitzender der Geschäftsleitung | Vinzenz Gruppe Krankenhausbeteiligungs- und Management GmbH | Österreich

Mehr Informationen

DI Martin Brunninger

Büroleiter des Dachverbandes der Sozialversicherungsträger

a.o. Univ. Prof. Dr. Johannes Steyrer

wissenschaftlicher Leiter des MBA Studiums Health Care Management an der WU Wien

DI Herwig Wetzlinger

Direktor der Teilunternehmung AKH

Organisationsteam

  • Justina Kaiser | Programm-Managerin Professional MBA, WU Executive Academy

  • Else Nordberg | Programm-Managerin MBA Health Care Management, WU Executive Academy

  • Annemarie Kramser | Leitung Kommunikation, Vinzenz Gruppe

  • Elisabeth Allbauer-Zinke | Kongress- und Eventmanagement, Vinzenz Gruppe

Mit freundlicher Unterstützung von:

ACP Tekaef LogoArthrexCGMUnger Gerald LogoW.L. Gore LogoGreiner Bio One LogoHartmann LogoKapschMedtronic Logo

Sponsoring:  Sie möchten das Forum Hospital Management unterstützen? Für Sponsoringanfragen kontaktieren Sie bitte Frau Elisabeth Allbauer-Zinke: elisabeth.allbauer-zinke(at)vinzenzgruppe.at 

Seite teilen