Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

FAQs für MBA Programme

Informationen zu COVID-19

Wir wissen, dass aufgrund von COVID-19 weltweit Unsicherheit herrscht. Deshalb führen wir unsere Programme im Moment bis auf Weiteres online durch.


Nichtsdestotrotz sind wir zuversichtlich, dass wir unsere Studierenden bald wieder auf unserem wunderschönen Campus begrüßen können. Schließlich macht gerade das internationale Flair die MBA-Erfahrung so einzigartig.

    • Sind aufgrund der COVID-19-Krise Änderungen für die Zulassung zu den Programmen mit Start im Herbst 2020 geplant?

      Die aktuellen Umstände zwingen uns im Moment dazu, die laufenden Module online abzuhalten. Seien Sie versichert, dass wir alles in unserer Macht Stehende tun, damit Sie auch weiterhin eine ausgezeichnete Lernerfahrung haben und es unsere Absicht ist, Vorlesungen so bald wie möglich wieder am Campus WU abzuhalten.

      Unsere MBA-Programme sind keine Online-Programme und sind auch nicht dauerhaft dafür vorgesehen. Präsenz und die Vernetzung der internationalen Studierenden sind essentiell. Das spiegeln unter anderem die vielen Veranstaltungen wieder, die normalerweise am Campus WU stattfinden.

      Gleichzeitig ist uns bewusst, dass die COVID-19-Krise die Reisemöglichkeiten auf unbestimmte Zeit einschränken wird. Und unsere internationalen Studierenden sollen nicht warten müssen, bis diese Einschränkungen aufgehoben sind, um mit ihren Programmen starten zu können.

      Wir sind überzeugt, dass unser Unterricht qualitativ sehr hochwertig ist, egal ob am Campus oder online. Mit diesem Notfallplan möchten wir jedoch garantieren, dass Sie Ihren MBA im Herbst 2020 auf jeden Fall beginnen können. Wir sind zuversichtlich, dass dies eine lohnende Erfahrung für unsere Studierenden ist und hoffen, Sie im Herbst in einer unserer MBA-Klassen begrüßen zu dürfen!

    • Sind österreichische Konsulate geöffnet?

      Ja, grundsätzlich sind die Konsulate geöffnet. Falls Ihr lokales österreichisches Konsulat trotzdem geschlossen haben sollte, würde dies auf der Website bekanntgegeben werden bzw. können Sie dies telefonisch prüfen.

    • Sind die rumänischen Konsulate geöffnet?

      Ja, grundsätzlich sind die Konsulate geöffnet. Falls Ihr lokales rumänisches Konsulat trotzdem geschlossen haben sollte, würde dies auf der Website bekanntgegeben werden bzw. können Sie dies telefonisch prüfen.

    • Was mache ich, wenn das zuständige Konsulat nicht antwortet?

      Angesichts des hohen Arbeitsaufkommens aufgrund der aktuellen Umstände, kann es länger dauern, bis E-Mails beantwortet werden. Die Konsulate haben jedoch meistens die Informationen zur Beantragung von Visa auf ihren Websites veröffentlicht oder leiten Sie gerne an externe Dienstleister weiter, die die Visa bearbeiten.

    • Falls ich mein Visum nicht rechtzeitig vor Programmstart erhalten sollte, ist meine Abwesenheit dann entschuldigt?

      Bitte wenden Sie sich an Ihren Program Manager, wenn der Beginn des Unterrichts näher rückt und Sie Ihr Visum noch nicht erhalten haben. Wir werden unser Bestes tun, um Ihr Verfahren zu beschleunigen. Wenn dies nicht möglich sein sollte oder Sie Ihren Antrag verspätet eingereicht haben, nehmen Sie bitte ebenfalls Kontakt mit uns auf, damit wir feststellen können, welche Möglichkeiten zur Verfügung stehen.

    • Ich hatte COVID-19. Wird mich das Konsulat um ein ärztliches Attest bitten?

      Gegenwärtig müssen Sie laut unserem Wissensstand bei der Beantragung eines Studentenvisums ein ärztliches Attest über Ihren Gesundheitszustand vorlegen. Im Moment enthält das Attest keine Angaben zu COVID-19. Es ist aber möglich, dass sich das ändert und Sie in Zukunft aufgefordert werden nachzuweisen, dass Sie nicht am Virus erkrankt bzw. wieder genesen sind. Wenden Sie sich bitte an das zuständige Konsulat, um sich diesbezüglich zu informieren.

    • Mein Heimatland, ist kein EU-Mitglied, jedoch Mitglied des Schengen-Raums. Kann ich aktuell einfach mit meinem Reisepass einreisen, um am Unterricht teilzunehmen?

      Auch wenn wir uns in einer Ausnahmesituation befinden, sind die Einwanderungsgesetze noch gültig. Daher sollten sich all jene, die reisen möchten, über die diesbezügliche rechtliche Situation informieren. Studierende, die sich derzeit in ihrem Heimatland aufhalten und nicht über die notwendigen Dokumente für die Einreise oder die Rückkehr in den Schengen-Raum verfügen, sowie Studierende, die zum ersten Mal nach Österreich bzw. Rumänien einreisen, sollten sich so bald wie möglich mit dem örtlichen Konsulat in Verbindung setzen.

      Aktuelle Informationen über österreichische Gesetzeslage finden Sie auf der Website des Ministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten: https://www.bmeia.gv.at

      Aktuelle Informationen über die rumänische Gesetzeslage finden Sie hier: https://gov.ro/ro/masuri

Allgemeine MBA Informationen

Hier finden Sie die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen zu den MBA-Programmen an der WU Executive Academy.

    • Warum sollte ich mich für einen MBA an der WU Executive Academy bewerben?

      Ausgezeichnete Qualität

      95% unserer Alumni würden ihr MBA-Programm weiterempfehlen. *

      Im Financial Times Executive MBA Ranking 2018 belegt die WU Executive Academy Platz 45 weltweit und Platz 4 in der DACH-Region. Die Berufserfahrung unserer Studierenden und unsere internationalen Kurseinheiten schafften es sogar unter den Top 20 weltweit.

      Die WU Wien ist zudem dreifach akkreditiert von den drei größten und einflussreichsten Akkreditierungsorganisationen für Business Schools: Das schaffen weniger als 1% der Business Schools auf der ganzen Welt. Unsere Akkreditierungen: AMBA (Association of MBAs), AACSB (Association to Advance Collegiate Schools of Business) und EQUIS (European Quality Improvement System) der European Foundation of Management.

      Internationale Erfahrung

      Wien liegt nicht nur im Herzen Europas, auch unsere Fakultät ist international ausgerichtet:

      • Mehr als 240 Partneruniversitäten
      • Weltweit führende ProfessorInnen und Forschende
      • International anerkannte ExpertInnen, PraktikerInnen und Top-ManagerInnen
      • Fakultätsmitglieder von Spitzenuniversitäten auf der ganzen Welt

      Darüber hinaus ermöglichen Ihnen unsere internationalen Auslandsaufenthalte, kulturelle Barrieren zu überwinden und Geschäftspraktiken in verschiedenen Ländern kennenzulernen.

      Weitere Informationen zu unseren DozentInnen finden Sie auf den Programmwebsiten.

      Globales Netzwerk

      Während Ihres MBAs werden Sie ein wertvolles Netzwerk mit Ihren MitschülerInnen aufbauen. Darüber hinaus erhalten Sie Zugang zum WU Executive Club:

      • 4.500 Studierende und Alumni aus 85 Nationen
      • Lokale Ambassadors, Hub Manager und Communitys
      • Onlineplattform: WU EA Connect, um in Kontakt zu bleiben
      • Exklusive Networking Möglichkeiten bei Veranstaltungen
      • GastrednerInnen von führenden globalen Unternehmen

      Hier finden Sie noch mehr Gründe für die WU Executive Academy.

    • Wie hilft mir ein MBA an der WU Executive Academy, meine Karriereziele zu erreichen?

      Von unseren Alumni:

      • Machen 68% einen Karriereschritt während des MBA-Studiums oder innerhalb eines Jahres nach dem Abschluss
      • Wechseln 37% innerhalb von 1-4 Jahren nach dem Abschluss den Arbeitgeber
      • Steigen 47% innerhalb von 1-4 Jahren nach Abschluss in eine neue Position auf
      • Gründen 12% ein eigenes Unternehmen *

      Eine Karriere aufzubauen kann ein Leben lang dauern. Deshalb unterstützt die WU Executive Academy Ihre berufliche Entwicklung mit dem Career Accelerator Programm, individuellem Coaching, Karriereworkshops, Trainings, Podiumsdiskussionen und Webinaren. Sie lernen, Ihr LinkedIn-Profil zu optimieren, Ihr Gehalt zu verhandeln und Ihre persönliche Marke zu positionieren. Alle unsere Dienstleistungen - viele davon werden von HR-ExpertInnen und Executive-Search-PartnerInnen erbracht - werden auch nach Ihrem Abschluss fortgesetzt.

    • Wie verändert mich ein MBA an der WU Executive Academy?

      Natürlich vergrößern Sie Ihr Fachwissen, wenn Sie einen MBA machen. Aber ein MBA besteht nicht nur aus Theorie – er ist auch eine einzigartige Erfahrung. Sie erweitern Ihren Horizont durch den Austausch mit anderen internationalen Führungskräften und entwickeln sich persönlich weiter, wenn Sie:

      • Ihre Führungsqualitäten verbessern
      • Praktisches Wissen erwerben, das Sie in Ihrem Arbeitsalltag anwenden können
      • Ein besseres Verständnis für die anderen Abteilungen in Ihrem Unternehmen entwickeln
      • Über den Tellerrand Ihrer Branche hinausschauen
      • Lernen, global zu denken
    • Wie sieht ein typischer Tag in einer MBA Klasse aus?

      Während der Module findet der Unterricht in der Regel täglich von 8:30 bis 17:30 Uhr statt. An manchen Abenden werden Sie zusätzlich die Möglichkeit haben, GastsprecherInnen zu treffen.

    • Besteht Anwesenheitspflicht und was passiert, wenn ich etwas verpasse?

      Die Anwesenheit in den Modulen ist grundsätzlich obligatorisch. Dies hilft, vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen und sorgt für spannende Diskussionen und inspirierenden Wissensaustausch. Außerdem wird so effektives Lernen für die einzelnen Studierenden und die Klasse als Ganzes ermöglicht. Wenn Sie trotzdem einen wesentlichen Teil eines Moduls verpassen sollten, werden wir gemeinsam eine Möglichkeit finden, wie Sie das am besten kompensieren können. Für jede Klasse, die außerhalb des regulären Programmzyklus besucht wird, wird eine Gebühr von EUR 200 pro Tag erhoben.

    • Wie erfolgt die Beurteilung meiner Leistung in einem Modul?

      Die Module werden auf Grund Ihrer Modulvorbereitung, Ihrer aktiven Teilnahme am Unterricht sowie der abgegebenen Arbeiten nach dem Modul benotet. Während bei manchen Modulen Vor- und Nacharbeiten in Form von Prüfungen erfolgen, wird der Großteil des erworbenen Wissens durch schriftliche Arbeiten und case studies überprüft.

    • Wie praxisnah ist eine Ausbildung an der WU Executive Academy?

      Unsere Programme basieren auf einer ausgewogenen Mischung aus Theorie und Praxis. Der Präsenzunterricht wird üblicherweise mit Fachliteratur, Fallstudien und spezifischen Artikeln über aktuelle Entwicklungen vorbereitet. Während der Module werden ebenfalls Fallstudien bearbeitet. Darüber hinaus legen wir im Unterricht großen Wert auf Erfahrungsaustausch, Diskussionen und Best Practice Beispiele von Studierenden und Vortragenden.

    • Gibt es Stipendien und für wen sind sie?

      Ja, die WU Executive Academy bietet eine Vielzahl von Stipendien und Finanzierungsmöglichkeiten an. Hier erfahren Sie mehr.

      Der Zulassungsausschuss entscheidet über die Vergabe und die Höhe der Stipendien von Fall zu Fall unteranderem anhand folgender Kriterien:

      • Eingereichten Bewerbungsunterlagen
      • Performance beim Aufnahmegespräch
      • Potenziellen Beitrags zum Peer-Learning in der Klasse
      • Finanziellen Situation
      • Führungspotenzials
      • Analytischen Fähigkeiten
      • Fähigkeit zur Teamarbeit
      • Karriereziele und der Motivation
      • Persönlichen Umstände

      Weitere Zulassungskriterien für jedes Stipendium finden Sie hier.

    • Inwiefern unterscheidet sich eine Stipendienbewerbung von einer regulären Bewerbung?

      Zusätzlich zu den regulären Bewerbungsunterlagen müssen Sie einen Gehaltsnachweis vorlegen und im Motivationsschreiben darlegen, weshalb Sie ein Stipendium bekommen sollten. Sofern Sie außergewöhnliche finanzielle Belastungen zu bewältigen haben (Pflege von Angehörigen, medizinische Versorgung usw.), legen Sie bitte auch hier entsprechende Nachweise vor. Die Originale dieser Dokumente müssen Sie zum Aufnahmegespräch mitbringen.

      Die Bewerbungsfristen für die einzelnen Stipendien finden Sie hier.

      Für weitere Informationen zum Bewerbungsprozess klicken Sie bitte hier.

    • Sind MBA-Teilnahmegebühren steuerlich absetzbar?

      Ja, egal ob Sie ArbeitnehmerIn oder selbständig sind: Die Teilnahmegebühren können steuerlich voll absetzt werden, wenn Sie in Österreich steuerpflichtig sind. Sie haben zudem die Möglichkeit die Teilnahmegebühren in Raten zu zahlen und so auf mehrere Steuerperioden verteilen. Alles über die steuerliche Absetzbarkeit erfahren Sie hier. Da die steuerliche Absetzbarkeit jedoch individuell sehr unterschiedlich sein kann, empfehle wir Ihnen zusätzlich eine/n SteuerberaterIn  zu kontaktieren oder direkt beim Finanzamt nachzufragen.

      Wenn Sie in einem anderen Land steuerpflichtig sind, wenden Sie sich bezüglich der Absetzbarkeit bitte an Ihre lokale Steuerbehörde.

*Die Daten stammen aus dem EMBA-Ranking der Financial Times 2018, der Alumni-Umfrage 2019 und dem Gesamt-Feedback 2016 & 2017 unserer Studierenden.

Seite teilen