Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Career Story: RIS:App von OpenLaws GmbH und BY WASS GmbH

07. Juli 2016

Professional MBA Entrepreneurship & Innovation Alumnus Clemens Wass über die Gründung seines Unternehmens.

Gründer und Geschäftsführer:

Clemens M. Wass, Professional MBA Entrepreneurship & Innovation Alumnus


Über das Unternehmen:

Im Rahmen einer Kooperation mit dem österreichischen Bundeskanzleramt wurde eine optimierte und für die NutzerInnen kostenlose Lösung geschaffen, die es erlaubt, auch unterwegs einfach und unkompliziert auf österreichische Bundes- und Landesrecht zugreifen zu können. Dabei wird mittels einer optimierten Schnittstelle direkt auf die Inhalte des bekannten RIS (Rechtsinformationssystem) Live-Systems zugegriffen, die das Bundeskanzleramt als Open Data zur Verfügung stellt.

Neben der Suche in Rechtsnormen wird auch eine Download-Funktion angeboten. Dadurch kann der User einzelne Normen offline speichern und benötigt zur Darstellung dieser Norm keinen Zugriff auf das Internet. Mittlerweile nutzen über 15.000 Personen den mobilen Zugang zu den österreichischen Gesetzen. Beim Apps4Austria Wettbewerb im Juni 2013 wurde die RIS:App ausgezeichnet und belegt auch in den verschiedenen App Stores die vorderen Plätze in der Kategorie kostenlose Nachschlagewerke.

Clemens M. Wass über Selbständigkeit und MBA:

„Der Start meiner Selbständigkeit war eine Mischung aus der Frage, wie ich das, was ich von meinem Leben will, am besten umsetzen kann, in Verbindung mit einigen aktuellen Ereignissen. Ich habe mit dem PMBA Entrepreneurship & Innovation begonnen und bin einige Monate danach in Bildungskarenz gegangen, um mich dem Thema voll zu widmen. Währenddessen wurde der Händlervertrag, den das kleine Unternehmen meines Vaters mit einem großen Hersteller hatte, gekündigt und so ist die Frage aufgetaucht, wie wir dieses Unternehmen mit neuen Produkten und Leistungen neu beleben können. Naheliegend war dabei in meinem Fall die Verbindung aus Recht, Technik und Innovationsmanagement. In diesem Umfeld bewege ich mich bereits seit vielen Jahren und hier habe ich auch schon ein breites Netzwerk aufgebaut.

Das MBA Studium war mitentscheidend für den Sprung in die Selbständigkeit. Als Selbstständiger darf man sich natürlich um so ziemlich alles selbst kümmern und somit habe ich derzeit die Möglichkeit, das Gelernte in die Praxis umzusetzen. Mir hilft momentan wirklich jedes Modul aus dem MBA und es ist ein enormer Vorteil, sich mit den Kollegen aus dem Kurs nach wie vor austauschen zu können. Denn wie heißt es so schön: Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis viel größer als in der Theorie...“

Seite teilen