Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Peter Wilfinger | Lernen Sie Ihre IAB-Mitglieder kennen

06. März 2019

Global Executive MBA Alumnus

Warum engagieren Sie sich aktiv im International Advisory Board der WU Executive Academy?

Mein Engagement begann 2007 direkt nach dem Abschluss. Wir haben mehr oder weniger von vorne angefangen und ich bin wirklich glücklich und stolz zu sehen, was im Laufe der Zeit passiert ist. Diese Entwicklung und das Engagement der Alumni-Managerinnen Gina und Viola und natürlich die große Unterstützung von Barbara Stöttinger und Astrid Kleinhanns sind Gründe, warum ich nach wie vor hoch motiviert und bereit bin, etwas beizutragen. 11 Jahre lang war ich Präsident des IAB, was für mich eine große Ehre war.

 

Welche Themen/Fragen/Bedenken könnten MBA-Studenten und Alumni an Sie richten, welche sind Ihre Schwerpunkte?

Als erfahrener Alumni und Manager sehe ich mich als Coach oder Mentor für aktuelle Studierende. Gerne helfe ich Ihnen in Bezug auf Führung, Vertrieb, Selbstentfaltung, Motivation, Marketing oder einfach als Sparringpartner.

 

Was sollten MBA-Studenten während ihrer Kernmodule in Wien nicht verpassen?

Ich möchte hier nicht touristische Dinge teilen. Das Wichtigste, was die Studierenden nicht verpassen sollten, ist, gemeinsam Spaß zu haben und das Leben zu genießen. Auch wenn die Zeit begrenzt ist und viele Vor- und Nachmodule vorbereitet werden müssen. Vergiss nicht: Hier geht es um Networking und die Suche nach langjährigen Freundschaften.

 

Wenn Sie den MBA wieder machen könnten, was würden Sie anders machen?

Ehrlich gesagt? Nichts, es ist perfekt wie es ist und es war perfekt für die Momente zwischen 2006 und 2007.

 

Mehr als die Hälfte der Studierenden nennt das Netzwerk als ihre wesentliche Motivation für die Wahl eines MBA. Welche Tipps haben Sie für unsere Community, wie Sie die Alumni-Community der WU Executive Academy optimal nutzen können?

Es ist einfach: Beitrag, Bereitschaft zum Informationsaustausch und gegenseitige Hilfeleistung.

Wordrap

Darüber kann ich lachen:
Mich selbst, Michael Niavarani, Pension Schöller, ein guter Witz.
Fehler, die ich am ehesten verzeihe:
Ungeduld
Meine lustigste/ aufregendste Reiseerfahrung war ...
2 Jahre als Entertainer in einem Hotel auf Fuerteventura, Kanarische Insel, tätig.
Ohne diese App auf meinem Handy könnte ich nicht leben ...
GymGoal und Spotify
Das findest du immer in meinem Kühlschrank ...
Eier und Schinken
Ich würde mein letztes Geld ausgeben für ...
Meinen Sohn
Vor 10 Jahren dachte ich, dass es schön wäre ...
Wow, in zehn Jahren werde ich schon 45 Jahre alt sein!
Heute weiß ich ...
Ja, ich bin 45 Jahre alt!

Weitere Interwiews mit unseren IAB-Mitgliedern lesen Sie hier.

Seite teilen