Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

WU EA Connect: Best of Networking

01. Dezember 2017

Die neue Online-Plattform bringt Executive Hires und Top Jobs zusammen

Jobbörse und Karriereschmiede zugleich – die neue Alumni-Plattform der WU Executive Academy ist mehr als „nur“ ein Netzwerk: Hier finden gefragte Management-Talente und renommierte Unternehmen zueinander.

Netzwerke sind so alt wie die Menschheit selbst. In den USA werden Karriere-Netzwerke für AbsolventInnen besonders gepflegt. In Österreich gibt es hier noch Nachholbedarf. Die WU Executive Academy, Business School der WU Wien, ist hierzulande eine der VorreiterInnen in der Weiterbildungslandschaft: Schon viele Jahre vernetzt sie ihre Alumni untereinander im Rahmen von Events, über LinkedIn und unterschiedlichen Themenveranstaltungen. Nun hat die Executive Academy ein eigenes virtuelles Netzwerk für die TeilnehmerInnen und Alumni ihrer MBA-Programme ins Leben gerufen. Das Besondere: WU EA Connect ist nicht nur ein internationales Karriere-Netzwerk, sondern auch ein Tool für informelles, aber zugleich punktgenaues Recruiting, wo Alumni freie Stellen aus ihren Firmen posten und interessierte JobbewerberInnen sich mit dem Unternehmen ihrer Wahl über Alumni vernetzen können.

Startseite von WU EA Connect
WU EA Connect - das virtuelle Netzwerk für die TeilnehmerInnen und Alumni der WU Executive Academy

Recruiting-Tool und Talent Pool zugleich

"Seit Jahren vernetzen wir in der Offline-Welt unsere MBA-AbsolventInnen mit unseren Career Partners – einzelne ausgewählte Unternehmen aus Privatwirtschaft und Executive Search – über Events, Company Visits und Netzwerkabende. Diesen Mehrwert für die Karriere wollen wir nun virtuell potenzieren", sagt Regine Eitelbös, Alumni Relations Managerin an der WU Executive Academy. Die Mitglieder können ihr bestehendes Profil von Facebook oder LinkedIn in WU EA Connect importieren und ihren MBA-Abschluss ergänzen. So machen sie sich für den Jobmarkt zusätzlich interessant. "Nichts geht im Berufsleben über gute Kontakte und relevante Informationen. Mit WU EA Connect wollen wir die Karrieren unserer TeilnehmerInnen und AbsolventInnen zusätzlich zu unseren offline Aktivitäten fördern. Die ersten Rückmeldungen sind sehr erfreulich und zeigen uns, dass wir mit dieser Initiative für alle Beteiligten einen echten Mehrwert bieten", resümiert Regine Eitelbös.

Ein Unternehmen, das WU EA Connect bereits nutzt, um gezielt qualifizierte neue MitarbeiterInnen zu finden, ist der Pharma-Konzern Boehringer Ingelheim, bei dem derzeit 7 ehemalige MBA TeinehmerInnen beschäftigt sind. Durch die hervorragenden Kontakte mit dem AbsolventInnen-Netzwerk der WU Executive Academy, hat Boehringer Ingelheim Zugang zu hochqualifizierten AbsolventInnen. Als global agierendes Unternehmen sei Boehringer Ingelheim stets daran interessiert, internationale Top Talents mit einschlägiger Berufserfahrung an Bord zu holen:

Portrait Claudia Hoffmann

Claudia Hoffmann

  • HR Business Partner

Aus HR-Perspektive ist die Zusammenarbeit mit professionellen Netzwerken äußerst wertvoll. In einer Welt, in der sich Rahmenbedingungen immer schneller verändern, gewinnt der unkomplizierte Zugang zu qualifizierten KandidatInnen zunehmend an Bedeutung. Die WU Executive Academy ist in diesem Zusammenhang ein wichtiger Partner für uns, weil das Talent Pool der WU Executive Academy für uns potentielle KandidatInnen aus allen Ländern der Welt vereint.

Das bietet WU EA Connect:

  1. Intelligente Jobbörse

    Integriert in der Plattform ist ein maßgeschneidertes Job-Portal: Mitglieder können Jobangebote ihrer ArbeitgeberInnen ganz einfach per Klick im Netzwerk teilen und verbreiten. Einfach Pdf und Unternehmenslogo hochladen, Eckdaten zum Jobangebot und Bewerbungsverfahren können ergänzt werden.

  2. Talent Finder

    Auch Alumni können gezielt die Profile von spannenden Talenten durchforsten, um sie direkt auf offene Stellen anzusprechen oder mit ihnen Kontakte zu knüpfen. Über die Suchmaske im Mitgliederverzeichnis kann dabei nach Land, Stadt, Berufen, Branchen und Job-Positionen gesucht werden.

  3. „Geben“ als Karrieremotor

    Laut Studien werden zwei Drittel der Jobs auf dem nicht öffentlich zugänglichen Arbeitsmarkt vergeben – also über Empfehlungen und Kontakte. Die User haben nicht nur wertvolle Kontakte, sondern oft auch Hintergrundwissen, Informationen aus ihrer Branche und Karrieretipps aus der Praxis, die ihren MBA-KollegInnen weiterhelfen können. Konkret werden die Mitglieder schon bei der Registrierung von WU EA Connect gefragt, welche Art von Hilfe sie anbieten wollen: ob als MentorInnen, RatgeberInnen für BewerberInnen und GründerInnen oder als VernetzerInnen im Business. Ganz nach dem Prinzip: Wer gibt, dem wird gegeben. Auch um Hilfe zu fragen, ist hier kein Tabu: Ganz im Gegenteil, man wird im Posting-Bereich aktiv dazu aufgefordert. Zudem ist es möglich, ausgewählte Personen per Klick auf den entsprechenden Button um Mentorship anzufragen.

  4. Rat & Tat über themenspezifische Gruppen

    Manchmal braucht man andere Meinungen und Perspektiven, um ein Thema näher zu beleuchten. Oder einfach einen guten Rat. User können eigene Themen-Gruppen gründen, um sich mit anderen etwa über ihre Branche und ihre Jobs auszutauschen. So gibt es beispielsweise eine Gruppe „Energy Management“, eine zu „Entrepreneurship“ und eine zu „Finance“. Auch regionale Alumni-Gruppen können sich formieren.

  5. Kontakte jahrgangsübergreifend vertiefen

    Das klassische Motiv, einem Netzwerk beizutreten, kommt bei WU EA Connect natürlich auch nicht zu kurz: Alumni bleiben auch nach Abschluss ihres Postgraduate-Programms in Kontakt mit ihren KollegInnen. Sie bleiben auf dem Laufenden und haben die Möglichkeit, ortsunabhängig miteinander zu kommunizieren. Für die Verfeinerung des Profils wird das MBA-Programm und dessen Zeitspanne abgefragt, das man besucht hat. Der Clou: Alle Mitglieder, die dasselbe Programm besucht haben bzw. derzeit daran teilnehmen, werden automatisch angezeigt. Unter der Rubrik „people you need to know“ werden spannende Persönlichkeiten vorgeschlagen, die dasselbe MBA-Programm in verschiedenen Jahrgängen besucht haben. Zudem ist es möglich, weitere Alumni über Facebook ins Netzwerk einzuladen.

  6. Immer am Puls der Zeit: Updates zu Events & News

    Die Mitglieder verpassen nie wieder ein spannendes Alumni-Event oder ein Career Webinar der WU Executive Academy. Praktisch für die Offline-Vernetzung: Sie sehen sofort, wer sich außerdem noch für ein Event angemeldet hat. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, eigene Fotos oder ganze Fotogalerien mit der Community zu teilen.

  7. Erfolgsstories teilen

    Inspiration und Motivation braucht jeder, um in seiner Karriere gut voranzukommen. Daher bietet WU EA Connect auch Career Stories über herausragende Alumni-Persönlichkeiten und ihre Karrierewege.

Seite teilen