Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

WU Executive Club unterstützt „Schule im Aufbruch“

10. Januar 2016

Über 90 Alumni folgten der Einladung zur bisher größten Christmas Charity Party in der Geschichte des WU Executive Clubs.

Im exklusiven Ambiente der Erste Bank Lounge im Zentrum Wiens hatten sie nicht nur einen atemberaubenden Blick über die Stadt, sondern auch reichlich Gelegenheit zum Netzwerken und Feiern. Höhepunkt des Abends war die von der Dekanin der WU Executive Academy, Prof. Barbara Stöttinger, moderierte Benefiztombola, bei der über 120 von Partnerunternehmen und Alumni des WU Executive Clubs gespendete Preise verlost wurden.

Der Erlös von EUR 2.800 ging in diesem Jahr an das Sozialprojekt „Schule im Aufbruch“, dessen Ziel es ist, durch eine völlig neue Herangehensweise an das Thema „Schule“ die Talente und die Kreativität von Kindern zu fördern und ihre Potenziale besser zu entfalten.

Dr. Martin Ruckensteiner, Projektleiter der Schule im Aufbruch Österreich und Founder und Manager von INNOIMPACT, freute sich sehr über die Unterstützung der Alumni des WU Executive Club und nahm stellvertretend für seine KollegInnen das Geld entgegen:

filler-alumni-christmas-2015-ruckensteiner.jpg
Dr. Martin Ruckensteiner, Projektleiter der NPO, die die Spenden bekam.

„Wir alle träumen doch schon lange von einer Schule, die die Leidenschaft unserer Kinder weckt, zu lernen und Neues zu entdecken. Eine Schule, die Kreativität und die Zusammenarbeit fördert und unsere Kinder dabei unterstützt, ihre Stärken zu erkennen und diese auch weiterzuentwickeln. Genau dafür steht das Projekt „Schule im Aufbruch“. Viele Schulen in Deutschland, Österreich, aber auch in anderen Ländern haben sich unserer Initiative bereits angeschlossen, weil sie daran glauben, dass die Suche nach Talent und Leidenschaft mehr bringt als die Suche nach Fehlern. In diesem Sinne, vielen Dank für diese großartige Unterstützung.“

Großzügige SponsorInnen, tolle Preise und glückliche GewinnerInnen

Ein ganz besonderer Dank gilt an dieser Stelle unseren SponsorInnen wie der Erste Bank AG oder der Vienna Insurance Group, unseren KarrierepartnerInnen und Alumni, die wie schon in den vergangenen Jahren über 120 tolle Preise für die Charitytombola zur Verfügung gestellt haben. Unter anderem gab es Reisegutscheine, Gesundheitschecks, Bohrmaschinen und Konzertkarten, aber auch CV-Writing Workshops, Persönlichkeitsanalysen oder Career Lunches zu gewinnen.

filler-alumni-christmas-2015-preise.jpg
Auswahl der Preise

Glückskind des Abends war aber eindeutig Christoph Kaipel, Head of Global Business Unit bei DYWIDAG-Systems International und Global Executive MBA Alumnus, der den Hauptpreis, eine Company-Website-SEO Optimierung inkl. Workshop im Wert von EUR 10.000, gewonnen hatte. Vielen Dank an Konstantin Kasapis, CEO & Eigentümer von SlopeLift und auch Global Executive MBA Alumnus, der diesen großartigen Preis zur Verfügung gestellt hat.

filler-alumni-christmas-2015-kaipel.jpg
V.l.n.r.: Christoph Kaipel, der den Hauptpreis gewann und Konstantin Kasapis, der diesen großartigen Preis sponsorte.

Seite teilen