Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Curriculum

Wir entwickeln und vermitteln folgende Kompetenzen:

  • Betriebswirtschaftliches und allgemein rechtliches Verständnis
  • Fachkompetenzen im Bereich der Versicherungsbetriebslehre und des Risikomanagements
  • Kenntnisse der speziellen rechtlichen Rahmenbedingungen der Versicherungsbranche
  • Kenntnisse der verschiedenen Versicherungsprodukte
  • Persönliche Management und Führungsfähigkeiten
  • Spezialkenntnisse zu den internen Abläufen in Versicherungsunternehmen oder
  • Spezialkenntnisse zu rechtlichen Rahmenbedingungen, die für MaklerInnen relevant sind
    • Wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen

      • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
      • Grundlagen der Versicherungsbetriebslehre
      • Versicherungsökonomie und Versicherungsmathematik
      • Marketing in der Versicherungswirtschaft
      • Kostenrechnung in der Versicherungswirtschaft
      • Führung und Organisation in der Versicherungsbranche
    • Versicherungsspezifische rechtliche Grundlagen

      • Allgemeine wirtschaftsrechtliche Grundlagen/li>
      • Allgemeine rechtliche Grundlagen in der Versicherungswirtschaft (Arbeitsrecht, Steuerrecht, Schadenersatz- & Konsumentenschutzrecht, Maklerrecht, Vertriebsrecht)
    • Fachpraktische Vertiefung und Spartenkunde

      • Allgemeine Bestimmungen zur Spartenkunde, Vertragliche Rechtsquellen und Versicherungsbedingungen
      • Personenversicherung (Leben, Kranken, Unfall, BAV, Pensionskassen, Zukunftsvorsorge, Pflege, Berufsunfähigkeit)
      • Vermögens- und Rechtsschutzversicherung
      • Sachversicherung (Haushalt, Eigenheim, Feuer, Sturm, Einbruchsdiebstahl, Transport, Technische (Sach-)Versicherung, Betriebsunterbrechung, ...), Allgemeine und Spezielle Haftpflicht- und KFZ-Versicherung (Haftpflicht, Kasko, Insassen, Unfall, Leasing und Zulassung)
    • Fallstudie und Managementskills

      • Managementskills (Teamkompetenz, Präsentationstraining, Moderationstechnik)
      • Praktische Fallstudie und Unternehmensplanspiel
      • Praxisdialog - Expertenforum
Seite teilen