Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Stimmen

Portrait von Michaela Michalski

Michaela Michalski

  • Absolventin Universitätslehrgang Risiko- & Versicherungsmanagement

Ich hatte sehr hohe Erwartungen an diesen Lehrgang. Diese Erwartungen haben sich durch den ganzen Lehrgang positiv erfüllt. Ich konnte mein bereits vorhandenes Wissen festigen und neues Wissen aneignen. Die Lehrveranstaltungen waren über die gesamten 18 Monate sehr gut verteilt und waren mit meiner beruflichen Vollzeittätigkeit in Einklang zu bringen. Mit Ehrgeiz, guter Planung, Lerngruppen und gezielten Lernpausen ist der Lehrgang zu meistern. Ich konnte bereits gelerntes in meinen Arbeitsalltag integrieren und zeige daher ein sichereres Auftreten.

Portrait von Carina Bergmüller

Carina Bergmüller

  • Kundenberaterin Personenversicherung | Winter Versicherungsmakler Ges.m.b.H.

Für mich war das Studium die richtige Entscheidung. Ich habe viele weitere Eindrücke aus der Versicherungswirtschaft und vor allem auch Hintergrundinformationen sammeln können.

Nicht nur das Spartenthema, sondern vor allem auch rechtliche Belange und wirtschaftliche Unternehmensführungsthemen werden bearbeitet. Das Studium selbst ist sehr zeitintensiv, in meinem Fall kam auch die Fahrtzeit vom Salzburger Land nach Wien hinzu. Daher lernt man während des Studiums auch gleichzeitig die praktische Umsetzung zur Zeiteinteilung und Organisation.

Die Studienzeit ist eine spannende und interessante Zeit, in der man auch für sein weiteres Berufsleben Kontakte knüpft. Abschließend betrachtet war der Lehrgang für mich die richtige Entscheidung, ich würde das Studium wieder machen.

Portrait von Werner Fasching by Photo Simonis

Werner Fasching

  • FAWE unabhängiges Versicherungsbüro

Auf Anraten mehrerer Seiten habe ich mich dazu entschlossen, trotz meiner selbstständigen Tätigkeit als Versicherungsmakler, den WU-Universitätslehrgang „Risiko- & Versicherungsmanagement“ zu besuchen. Resümierend kann ich nun sagen, dass dies zwar eine sehr fordernde und zeitintensive Entscheidung war, die ich jedoch in keiner Weise bereue.

Zahlreiche neuen Kontakte und eine zielgerichtete, fachspezifische Wissensvermittlung  sind nur zwei von vielen Punkten, die mir schon sehr früh im Studium meinen Arbeitsalltag erleichtert und somit verbessert haben – und genau deswegen kann ich nun als Absolvent den Rat weiter geben, dass der Lehrgang „Versicherungs- und Risikomanagement“ wirklich ein Investment in die Zukunft ist, das sich mit Sicherheit rentiert!“

Portrait von Silvia Keltscha

Silvia Keltscha

  • Absolventin Universitätslehrgang Risiko- & Versicherungsmanagement

Ich empfand den Lehrgang insgesamt als sehr wertvoll, da er praxisnahe und umfassende Informationen von erfahrenen Vortragenden vermittelt hat, die mir bei meiner beruflichen Tätigkeit einen deutlichen Vorteil und somit Weiterentwicklungsmöglichkeiten geschaffen haben.

Der Lernaufwand war für eine derartige Ausbildung durchaus angemessen und auch gut neben einer Vollzeitstelle zu bewältigen, wobei hinsichtlich Prüfungsvorbereitungen grundsätzlich eine gute Zusammenarbeit zwischen den Lehrgangsteilnehmern stattgefunden hat. Positiv ist auch hervorzuheben, dass man im Zuge des Lehrgangs ein gutes Netzwerk mit Branchenkollegen aufbauen konnte, von dem man in Zukunft sicher profitiert. Zum Abschluss möchte ich noch der Studienleitung und –administration ein Lob aussprechen. Sie haben eine solche Ausbildung erst ermöglicht und stets für einen reibungslosen Ablauf gesorgt.

Portrait von Helmut Tuma

Helmut Tuma

  • EFM Mödling & Guntramsdorf

Nach vielen Jahren erfolgreicher Tätigkeit als Versicherungsmakler wollte ich die Unsicherheiten, die sich manchmal aufgetan haben, ausgleichen und habe mich zum Besuch des Universitätslehrgangs Risiko- & Versicherungsmanagement mit der Spezialisierung für Vermittlerunternehmen entschlossen.

Mit der Vertiefung in versicherungsrechtliche Aspekte hat sich ein klarerer Blick auf Themenstellungen ergeben und besonders die Zusammenarbeit mit den KollegInnen aus der Spezialisierung für Versicherungsunternehmen war bereichernd. Fragestellungen und Herausforderungen aus beiden Blickrichtungen, der des Versicherungsmaklers und der des Versicherungsunternehmens, zu betrachten und zu diskutieren, hat ein großes Verständnis für den Partner in der Branche vermittelt. Diese Verbindung aus gemeinsamen Lehrveranstaltungen plus Spezialisierungsmöglichkeit ist ein einzigartiges Angebot der Wirtschaftsuniversität.

Portrait von Simone Schopf

Simone Schopf

  • Absolventin Universitätslehrgang Risiko- & Versicherungsmanagement

Der Universitätslehrgang hat mir nicht nur Führungsqualitäten vermittelt, sondern auch ein enormes Fachwissen über das gesamte Versicherungswesen sowie Risikomanagement. Zusätzlich habe ich mir durch das Studium ein tolles Netzwerk am Markt aufgebaut und durfte bekannte ExpertInnen der Branche kennenlernen.

Meine beruflichen Möglichkeiten durch den Universitätslehrgang haben mich sehr erstaunt - bereits während des Studiums habe ich die Chance auf den Karrieresprung erhalten, den ich eigentlich erst weit nach Abschluss der Ausbildung erwartet habe. Der Universitätslehrgang hat nicht nur am Versicherungsmarkt einen exzellenten Ruf, sondern wird auch am Arbeitsmarkt hoch angesehen.

Vor Prüfungen wie "Versicherungsmathematik" oder "Versicherungsökonomie" hatte ich zu Beginn Angst. Es hat sich jedoch schnell heraus gestellt, dass die Vortragenden vom Fach sind und jahrelange Ausbildungserfahrung haben - und daher Jedem das Notwendige beibringen konnten. Die Ausbildung erfordert natürlich einiges an Zeit, Sie werden aber bald erkennen, dass der Universitätslehrgang auch für Vollzeitberufstätige zu schaffen ist. Ich würde das Studium jederzeit wieder beginnen.

Alexander Fehringer

  • Leiter Verkaufsgebiet | Generali Versicherung

Die unterschiedlichen Themenbereiche machen den Lehrgang sehr abwechslungsreich und spannend. Wir konnten in kurzer Zeit vielfältige Inhalte bearbeiten, vermittelt durch SpezialistInnen der österreichischen Versicherungswirtschaft. Meine Tätigkeit als Führungskraft verlangt in einem dynamischen Arbeitsumfeld eine ständige Weiterbildung. Ich kann viele fachliche Inhalte des Lehrganges direkt in meine tägliche Arbeit einbauen.

DI Genia Hauer

  • Landesleiterin Wien | Die Österreichische Hagelversicherung

Um für die heutigen Berufsanforderungen gut gerüstet zu sein, ist ständige Weiterbildung unerlässlich. Flexibilität am Arbeitsplatz geht heute Hand in Hand mit lebenslangem Lernen. Die Verbindung von theoretischem Grundwissen mit praxisnahen Anwendungen vermittelt von Top-Leuten der Versicherungswirtschaft weckten mein Interesse. Der berufsbegleitende Universitätslehrgang Versicherungswirtschaft der WU Executive Academy war für mich die ideale Vorbereitung für die ständigen Herausforderungen der Arbeitswelt.

Kurt Kalla

  • Mitglied des Vorstandes der ERGO pojišt´ovna a.s. | Tschechien

Ich hatte mir zum Ziel gesetzt zu meinem bereits vorhandenen Versicherungswissen, zusätzliches wirtschaftliches Wissen zu erwerben. Die Anforderungen im Beruf steigen von Jahr zu Jahr, und um diesen Herausforderungen gerecht zu werden, habe ich mich für den berufsbegleitenden Universitätslehrgang Versicherungswirtschaft der WU Executive Academy entschieden. Der Inhalt, der durch praxisnahe Anwendungen von Leuten aus der Versicherungswirtschaft vermittelt wurde, hat mein Spektrum erweitert. Die damit erworbenen Erkenntnisse kann ich in meiner beruflichen Tätigkeit ideal umsetzen.

Dr. Klaus Koban

  • Geschäftsführer | Koban Südvers Group GmbH

Die Vertretung der Interessen der VersicherungskundInnen im Sinne bestmöglicher Beratung erfordert höchste fachliche Kompetenz der VersicherungsmaklerInnen und -beraterInnen in Versicherungsangelegenheiten. Der Lehrgang stellt mit hochkarätigen Referenten und einem auf die Bedürfnisse fokussierten Lehrplan sowie hochakutellen Inhalten die Top Plattform für Wissen und persönliche Begegnung dar. Er ist eine maßgeschneiderte Top-Weiterbildung für die Tätigkeit in einem Versicherungsmaklerbüro.

KR Rudolf Mittendorfer

  • langjähriger Obmann Fachverband Versicherungsmakler | Fachgruppe Wien

MaklerInnen makeln makellos! Damit das so bleibt, muss die Position als ‚Spitze der BeraterInnenpyramide‘ konsequent ausgebaut werden. Der neue Lehrgang an der Wirtschaftsuniversität Wien ist ein alter Herzenswunsch unserer Branche. Mit dieser speziell auf die MaklerInnen zugeschnittenen akademischen Weiterbildung ist das ‚missing link‘ für unseren Berufsstand gefunden. Der neue Universitätslehrgang eröffnet uns vollkommen neue Möglichkeiten, um unseren Berufsstand noch besser auf die Erfordernisse des 21. Jahrhunderts vorzubereiten.

KR Helmut Mojescick

  • Obmann Fachverband Versicherungsmakler | Fachgruppe Wien

Makler. Einer der ältesten und jahrhundertelang hoch angesehenen Berufe. Die moralische Anforderung und die damit verbundene Weiterbildung finden wir schon im Maklereid von 1567, welcher bis ins 19. Jahrhundert als eine Art Standesregel gesehen werden konnte. Eine falsch verstandene und gelebte ‚Liberalisierung‘ hat in den vergangenen Jahrzehnten nicht nur Zugangsbeschränkungen ‚beseitigt‘, sondern auch zu einer drastischen Verwässerung und Vermengung der Beraterberufe geführt. Erst seit kurzem sind alle Berufszugänge in der Finanz- und Versicherungsbranche wieder reglementierte Gewerbe – doch noch immer mit gewaltigen Überschneidungen und großteils fehlender obligatorischer Weiterbildung. Gerade die letzten Jahre haben den/die MaklerIn immer mehr zu einem rechtsberatenden Beruf geformt. Auch die strengen Haftungsbestimmungen für Makler belegen die hohe Qualitätsnorm, der unser Beruf unterzogen ist. Der Universitätslehrgang Risiko & Versicherungsmanagement ist genau der fehlende Baustein, um unseren Beruf sowohl qualitativ als auch imagemäßig richtig zu positionieren.

Ing. Alexander Punzl

  • Präsident | Österreichischer Versicherungsmaklerring

Der Österreichische Versicherungsmaklerring hat mit seiner Österreichischen Versicherungsakademie stets auf Aus- und Weiterbildung unserer KollegenInnen gesetzt und deshalb freut es mich außerordentlich, dass der Fachverband für Versicherungsmakler in der WKO in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsuniversität Wien den Universitätslehrgang Risiko- & Versicherungsmanagement ins Leben gerufen hat. Vor allem im Lichte der neuen Versicherungsvermittlerrichtlinie IMD 2, aber auch diverser Studien wird die intensive versicherungsrechtliche Ausbildung den Bestand unseres Berufsstandes nachhaltig sichern. Abgesehen vom sach- und fachgerechten Einkauf von Versicherungsschutz für unsere KlientInnen, wird die umfassende und zielgerichtete Begleitung und Abwicklung von Schaden- und Leistungsfällen im Spannungsfeld zwischen Kunden und Versicherern durch eine/n unabhängige/n VersicherungsmaklerIn immer wichtiger. Dazu braucht man das nötige versicherungsrechtliche Rüstzeug und dies wird unter anderem in diesem Universitätslehrgang geboten. Als ‚Akademische/r VersicherungsmaklerIn‘ wird das Gespenst IMD2 deutlich an Schrecken verlieren und unsere KlientInnen werden mehr Verständnis für eine adäquate Entlohnung ihrer Dienstleistung, auch in Form von Honorar haben.

Akad.Vkfm. Gunther Riedlsperger

  • Obmann Fachverband Versicherungsmakler

Als Bundesobmann der österreichischen Versicherungsmakler freut es mich ganz besonders, dass es nun gelungen ist, für unseren Berufsstand einen eigenen Universitätslehrgang an der Wirtschaftsuniversität Wien zu installieren. Unsere KundInnen setzen schließlich großes Vertrauen in unsere Fachkompetenz. Es wird meiner Meinung nach für VersicherungsmaklerInnen immer wichtiger, neben fundiertem Fachwissen auch die aktuellen Entwicklungen und versicherungswirtschaftlichen Zusammenhänge zu beobachten, zu verstehen bzw. in die tägliche Arbeit mit einzubeziehen. Im Rahmen der Ausbildung zum/r akademischen VersicherungsmaklerIn werden genau dafür die richtigen Grundsteine gelegt. Der neue Universitätslehrgang bereichert das Aus- und Weiterbildungsangebot für MaklerInnen und wird seitens der Interessenvertretung voll und ganz unterstützt. Wir, die österreichischen VersicherungsmaklerInnen, sind unabhängig, gut ausgebildet und auch gut weitergebildet.

Dr. Alfred Schönburg

  • Präsident | Verband österreichischer Versicherungsmakler

Der Berufsstand der VersicherungsmaklerInnen hat ganz besonders in den letzten Jahren durch ein verstärktes Kosten- und Risikobewusstsein der VersicherungsnehmerInnen immens an Bedeutung gewonnen. Ein immer anspruchsvoller werdendes Umfeld verlangt daher nach professionell ausgebildeten ExpertInnen. Durch die umfassende Weiterbildung im Bereich Risiko- und Versicherungsmanagement sind die AbsolventInnen des akademischen Maklerlehrgangs für die Herausforderungen der Zukunft unserer Branche bestens gewappnet. Als Präsident des Verbandes österreichischer Versicherungsmakler freut es mich daher besonders, dass dieser neue Universitätslehrgang ins Leben gerufen wurde.

Mag. Sabine Usaty-Seewald

  • Bereichsleitung Alternativvertrieb & Kooperationen | UNIQA Versicherungen

Durch den Lehrgang wurde mein Verständnis für die Versicherungsbranche geschärft. Insbesondere habe ich von den versicherungsspezifischen Themenblöcken (Personen- und Sachversicherung) profitiert. Weiterempfehlen würde ich den Lehrgang all jenen, die Berührungspunkte mit der Versicherungsbranche haben, insbesondere aber allen, die in der Branche bereits tätig sind, um einen Überblick und damit ein Verständnis für Zusammenhänge zu bekommen.

Seite teilen