Sie verwenden den Facebook-Browser. Bitte öffnen Sie einen normalen Browser, um die Seite fehlerfrei angezeigt zu bekommen.
x

Mehr Unternehmenserfolg mit „Data Science“

24.07.2017

Entscheidungen im Hinblick auf die neue, EU-weite Datenschutzgrundverordnung

Für das Harvard Business Review ist es der „sexiest job of the 21st century“. In den USA rechnet die Unternehmensberatung McKinsey für heuer mit 150.000 offenen Stellen: Die Rede ist von Data Scientists. Sie sind bei Unternehmen heiß begehrt, denn sie hantieren mit dem größten Schatz, den Firmen haben können: den Daten von KundInnen, Produkten, und Märkten.

 

Und dieser Schatz wächst in unvorstellbare Dimensionen: IT-AnalystInnen schätzten im Jahr 2014, dass sich die weltweit gespeicherten Datenberge der Menschheit alle zwei Jahre verdoppeln werden. Bis 2020 sollen es 44 Zettabyte sein. Das sind 40 Trillionen Gigabytes. Das ist 57 Mal so viel wie alle Sandkörner auf allen Stränden dieser Welt zusammengenommen.  

 

Nicht nur IT-SpezialistInnen, auch GeschäftsführerInnen, Marketing- und ProduktmanagerInnen sehen sich mit Datenmengen konfrontiert, die Basis ihrer strategischen Entscheidungen sind. Das bedeutet: Wer die Daten nicht versteht, entscheidet gegen den Erfolg. Auch die neue Datenschutzgrundverordnung, die EU-weit ab 25. Mai 2018 in Kraft tritt, verunsichert viele: Bei Übertretung drohen den betroffenen Unternehmen saftige Geldstrafen in der Höhe von 4 Prozent des globalen Jahresumsatzes.

EU Flaggen wehen im Wind
Die neue, EU-weite Datenschutzgrundverordnung verunsichert viele Unternehmen durch hohe Strafen. Foto © CC0 Public Domain

Mehr Know-how für die richtigen Entscheidungen

Rechtlich abgesicherte, strategische Entscheidungen auf Basis von Daten treffen zu können, wird also unumgänglich. Für genau diese Anforderungen hat die WU Executive Academy den innovativen Kurz-Lehrgang „Data Science“ entwickelt, der ab November 2017 in drei Modulen Licht in den Datendschungel bringt.

 

Im englischsprachigen Programm erlernen die TeilnehmerInnen an 12 Tagen kompakt und praxisnah, wie sie Big Data gewinnbringend einsetzen – und das bereichsübergreifend. „Data Scientists sind interdisziplinäre GeneralistInnen“, sagt Barbara Stöttinger, Dekanin der WU Executive Academy. „Sie müssen nicht nur die Grundlagen der Datengewinnung, -analyse und -auswertung verstehen, sondern vor allem die richtigen unternehmerischen Fragen stellen, die mit Hilfe von Big Data beantwortet werden sollen.“

Portrait Axel Polleres

Prof. Dr. Axel Polleres

Mit dem Lehrgang wollen wir vor allem MitarbeiterInnen an der Schnittstelle zu Big Data an die Thematik heranführen. Wir wollen kein Informatikstudium ersetzen, sondern ein vertieftes Verständnis für die Herausforderungen und Möglichkeiten im Umgang mit Daten im Unternehmen schaffen.

Reale Fallstudien & Data-Science Prozesse

Während des Programms lernen die TeilnehmerInnen anhand von realen Fallstudien und Datensets den gesamten „Data Science“-Prozess kennen – von der Datensammlung und -aufbereitung bis zur Analyse und Visualisierung. Der Umgang mit Predictive Analytics, um etwa KundInnendaten für die Zukunft richtig zu nutzen, und die rechtlichen Bedingungen der EU- Datenschutzgrundverordnung werden auf verständliche, praxisnahe Weise vermittelt. Besonders gewinnbringend: Die TeilnehmerInnen arbeiten an eigenen Projekten für ihr Unternehmen. Vortragende der Wirtschaftsuniversität Wien und Gastlektoren aus der Wirtschaft liefern wissenschaftlich fundiertes und praktisches Wissen.

 

Angesprochen sind GeschäftsführerInnen, ManagerInnen aus den Bereichen Marketing, Supply Chain Management oder Finanzwesen, sowie MitarbeiterInnen aus Branchen wie IT und Gesundheitswesen, die mit Daten konfrontiert sind und die ihr analytisches, betriebswirtschaftliches und rechtliches Know-how rund um Big Data für ihren Joballtag vertiefen möchten.

 

Haben Sie Interesse an einer Karriere als Data Scientist? Melden Sie sich jetzt für unseren Lehrgangsstart am 8. November an.

 

Erfahren Sie mehr über unser Kurzprogramm „Data Science“: www.executiveacademy.at/datascience

Seite teilen